Regionaltreffen Pforzheim

Stand: 24.05.2017
RT-Leiter: Ulrich Strücker

  0151 5144 4155
Regelmäßiges Treffen:  
Monatlich, am letzten Donnerstag
Lokalität:  
Treffen, Zeitpunkt und Ort auf Anfrage.

Termine des RT Pforzheim für eure Merkliste:

2. Grosses SL Treffen am 8. Juli 2017, gleicher Ort wie 2016 (siehe weiter unten)!

Bitte anmelden, wenn Gutachtengewünscht bitte extra erwähnen, ebenso ein Werkstattcheck bei der Firma Bürkle.

Teilnahmegebühr 10 € pro Fahrzeug

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Authaus Bürkle, Kraichtal-

Eckpunkte des Programms:

  • Technikcheck in der MB Werkstatt des Autohaus Bürkle, Kraichtal
  • Erstellung von Fahrzeuggutachten zur Vorlage bei allen Versicherungen
  • Beulendoktor
  • Verdeck und Polsterspezialist stellt Arbeiten vor.
  • Ein Aufbereiter zeigt sein Können
  • Tombola mit grossen und kleinen Preisen
  • Catering und Musik

Es handelt sich um eine Ganztagsveranstaltung.

Bitte Anmeldung mit Angabe des Fahrzeugtyps und Anzahl der teilnehmenden Personen, damit wir das dem Catering weitergeben können.

Stand der Anmeldungen am 24.Mai: 43 Fahrzeuge der Baureihen R 129 sowie R/C 107

Für weiter anreisende Clubfreunde gibt es auch eine Übernachtungsmöglichkeit in einem Hotel in der Nähe.

Dort sind Zimmer ab dem 7. Juli buchbar.

www.seehotel-forst.de

es ist ein neues 3 Sterne Haus.

Interessenten können unter dem Stichwort

„Mercedes Benz R129 Club“ buchen, um eine Abstimmung für das Abendessen zu ermöglichen, bitte ich die sich angemeldet haben mir eine

Nachricht zu senden.

Herzliche Grüße

Euer

Ulrich Strücker

Termin nächster Stammtisch noch offen.

Infos folgen14 Tage vor dem Treff

im:

Clubhaus Viktoria

in 75417 Mühlacker/Enzberg

Kanalstrasse 10

http://viktoria-enzberg.de/

Eine gemütliche Sportgaststätte mit sehr freundlicher Bedienung, sehr guter Küche und Parkplätzen!

Mercedes Benz SL- Treffen des RT Pforzheim im Juli 2016:

> Im Juli 2017 wird dieses Treffen wiederholt, bereits fest geplant (unabhängig vom Bestand des RT! )

Eingeladen waren SL Fahrer der Baureihen R129 und R/C107

:-)

Samstag den 9. Juli-

Ein herrlicher Tag, der Wettergott meinte es sehr gut mit uns.

Bei Roadsterwetter besuchten uns an diesem Tag insgesamt etwa 70 Fahrzeuge.

Neben dem Austausch unter den etwa 100 Teilnehmern, standen der Gutachter, ein Beulendoktor, ein Autosattler (Verdeck und Innenausstattung) sowie ein Technikcheck in der Werkstatt der Fa. Bürkle auf dem Programm.

Gutachter und Beulendoktor hatten reichlich zu tun. Ein Caterer sorgte für das leibliche Wohl.

Alle Teilnehmer wurde einzeln empfangen und es wurde ein Foto des Fahrzeugs und der Insassen aufgenommen. Die Bilder können beim Autohaus unter Angabe des Kennzeichens angefordert werden.

Weitere Bilder folgen, ausserdem erscheint in der nächsten CR ein ausführlicher Bericht mit Bildern.

Euer Willkommensfoto erhaltet ihr auf Anforderungen demnächst.

Wir werden dieses Treffen 2017, im selben Zeitfenster wiederholen, also wer nicht dabei war, gleich vormerken!

Autohaus Bürkle GmbH & Co. KG
Karlsruher Straße 27
76703 Kraichtal, Münzesheim

Das Autohaus Bürkle, in Kraichtal unterstützte uns an diesem Tag und stellte das Gelände und die Werkstatt zur Verfügung, ebenso war für Speis und Trank gesorgt.

Vielen Dank hier dem Autohaus Bürkle und seinem ganzen Team.

Logo

  1. RT Leiter Ulrich Strücker
  2. RT Stellvertreter, Hanjo Krink
  3. Technische Ansprechpartner, Wieghart Greff (neues Partnermitglied zu 1509) und Karl-Heinz Bauer

Ausfahrt Frankenland mit Übernachtung, Tourvorschläge werden gerne noch angenommen.

Aus den freien, möglichen Terminen hat sich das Wochenende 9..11. September 2016 ergeben.

Die Planung geht nun ins Detail, die Teilnehmer werden rechtzeitig über den Ablauf informiert.

Für die Ausfahrt bedeutet das, Freitagabends Treffen am Übernachtungsort (vermutlich Wiesenbronn), dort gemeinsames Abendessen und Besprechung der Ausfahrt am Samstag.

Samstag Ausfahrt mit Start um 9.00/9.30Uhr, durchs Fränkische mit Mittagsrast, Kaffeepause, Rückfahrt und anschließend Weinprobe (Spätnachmittag) Abends Essen (Details folgen)Für die Planung bitte ich euch ALLE um eine Rückmeldung ob ihr Interesse habt, wieviel Personen, welcher Zeitpunkt euch am besten passt.

Es wird eine Obergrenze von 12 Fahrzeugen geben, außerdem werden bei der Meldung die regelmäßigen Teilnehmer unseres Stammtischs zuerst berücksichtigt. Dies haben wir am 25. Januar beim Stammtisch so besprochen . Weitere Infos folgen:

Weitere Planung 2017:

  • Tagesausfahrt Baden/Elsaß
  • Besuch der Fa. Mechatronic.

Anmeldungen, Vorschläge sowie Organisationstalent gesucht! Rückfragen gerne auch telefonisch bei mir.

Euer Ulrich Strücker



Termine/Ausfahrten/Workshops:

Bitte gebt mir weitere Anregungen!

Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Unser Ausflug mit Besuch des UNIMOG Museums :

Bericht vom Tagesausflug des RT Pforzheim mit Besuch des UNIMOG Museums
Der Wettergott meinte es frühmorgens nicht gut mit uns, ein pechschwarzer Himmel , Blitz und Donner, sowie heftiger Regen ließen nichts Gutes ahnen, ein besorgtes RT Mitglied erkundigte sich ob die Ausfahrt überhaupt stattfindet, aber ein RT Leiter ist Optimist und so ging es los.
Pünktlich trafen alle Teilnehmer der Ausfahrt um 9.30 Uhr am UNIMOG Museum ein und auch der Regen hörte auf. Neben unseren SL Roadstern sammelten sich auch die Mitglieder des UNIMOG Clubs mit einer Vielzahl von verschiedenen Fahrzeugen auf dem Parkplatz und ließen sich bestaunen
Wir hatten das Glück, eine eigens für uns organisierte Museums Führung durch den ehemaligen Testfahrer des Werks zu genießen, so bekamen wir interessante Informationen über die Geschichte des UNIMOG , die ausgestellten Fahrzeuge stellten angesichts ihres Wertes unsere Roadster in den Schatten. Ein dort ausgestelltes toprestauriertes Exemplar, eines der ersten 5 Modelle wechselte wohl für eine 6 stellige Summe ins Werksmuseum! Unglaublich auch, welch vielfältige Varianten dieses Universalen Motor Gerätes es gegeben hat.
Nach der einstündigen Führung ging es auf den Parcours des Museums, mit verschiedenen Geländeimitationen, im Unimog wurden wir kutschiert, das war wie Achterbahn fahren, nur langsamer.
Zwischenzeitlich hatte sich die Sonne erfreulicherweise durch die Wolken gezwängt und draußen warteten schon die Freunde des Unimog Clubs auf uns um uns in ihren Fahrzeugen zum „Sauberg“, dem Mercedes- Benz Testgeländes für Nutzfahrzeuge zu chauffieren, dies ist leider für die Öffentlichkeit nicht nutzbar, aber beeindruckend welche Geländeformationen bei den Testfahrten von Actros und Co bewältigte werden müssen. Ich hatte dann auf der Rückfahrt das Glück, daß mich mein Chauffeur ans Steuer ließ und ich einmal spüren konnte wie sich so ein Unimog anfühlt und fahren lässt, keine Servolenkung, keine Bremsunterstützung, ein dürres Riesenlenkrad , ein lautstark nagelnden Diesel und von heulenden Reifen bestimmte Geräuschkulisse. Dieses 1957 gebaute Fahrzeug wird vom Besitzer bis heute als Alltags Fahrzeug und Arbeitsgerät genutzt!
Unter den viel schönen Fahrzeugen war auch der wunderbare und perfekt restaurierte UNIMOG unseres RT Mitglieds Karl-Heinz Bauer der auch dieses Treffen und die Ausfahrt organisiert hat.
Nun drängte die Zeit, da das Mittagessen bestellt war und wir durch viel interessante Gespräche und „Haubentauchen“ etwas im Zeitplan abgefallen waren. Mittlerweile lachte uns die Sonne vom Himmel so hatten wir perfektes Roadsterwetter.
So ging es über eine schöne Strecke in den Schwarzwald und nach einer knappen Stunde trafen wir an unserer Mittagsrast ein, dem „ Forsthaus Auerhahn“ einem Wellnesshotel mit Restaurant , wo wir bereits erwartet wurden http://www.forsthaus-auerhahn.de/ , dort stärkten wir uns bei leckeren Wild- und anderen Gerichten ein sehr zu empfehlendes Restaurant mit freundlicher Bedienung , angenehmen Preisen und gemütlicher Atmosphäre.
Nach dem wir ausgiebig gespeist hatten, ging es weiter in den Schwarzwald, über teilweise wenig befahrene Strecken, an bekannten Aussichtspunkten machten wir kurz Halt um die fantastische Aussicht in das Murgtal und über die Berge des Schwarzwalds zu genießen. Vorbei an Mehliskopf und Schwarzenbachtalsperre, neigte sich der Nachmittag dem Ende zu und wir steuerten zum Abschluss das Lokal „Rote Lache“ http://www.rote-lache.de/ an, wo wir den Tag ausklingen ließen. Für alle war es ein gelungener Tag in einer harmonischen Gruppe, mit netten Gesprächen und einem abwechslungsreichen Eindrücken.
Bei immer noch sommerlichen Temperaturen trennten wir uns, nicht ohne zu betonen „….bis bald“!
Herzlichen Dank nochmal an Karl-Heinz, der den Tagesablauf und die Ausfahrt so perfekt organisiert hat!
Danke auch an die Freunde des Unimog- Clubs, die uns so kameradschaftlich betreut und gefahren haben, wir werden das wiederholen und uns revanchieren.
Sternengrüße
Euer Ulrich Strücker
Leiter RT Pforzheim

Anfahrt .........klickst du hier:

>>> www.schwarzwald.com/sehenswertes/unimog-museum.html

Zunächst werden wieder folgende Worshops anbieten(Termine folgen!):

  • Verdeck erneuern, Info hierzu (Versicherung und Ablauf etc) durch mich bitte per mail!
  • Notentriegelung/manuelle Bedienung Verdeck
  • Tausch der Hydraulikflüssigkeit des Verdeckmechanismus
  • Wie sieht es unter eurer Batterie aus?
  • Gutachtertag wieder im August (anerkanntes Classic Data Kurzgutachten)

Ausserdem folgende Vorträge:

Versicherung und Classic DATA, hierzu werden wir auch den "Gutachtertag" veranstalten, bei dem jedes Fahrzeug individuell begutachtet wird und ein Kurzgutachten von Classic Data erstellt wird ( Clubmitglieder haben hier die Möglichkeit auch ein anderes Fahrzeug aus ihrer "Sammlung" mitzubringen ).

Genaue Termine geben wir rechtzeitig bekannt

Es grüßt euch herzlich
Ulrich Strücker
RT Leiter Pforzheim



Letzte Änderung an dieser Seite: 24. May 2017 20:48:40 Uhr (Ulrich Strücker)