Regionaltreffen Marburg

Gründung: 2014

RT-Leiter: Axel Kobe

  0172 6752706
Regelmäßiges Treffen:  
Einmal pro Monat, am zweiten Freitag um 18:30 Uhr
Lokalität:  
Hotel Restaurant Bellevue
Hauptstraße 30
35096 Weimar-Wolfshausen/Lahn

!!! Alle Termine sind voraussichtlich bis Ende Januar 2021 wegen der Corona-Pandemie abgesagt !!!


RT-Leiter:

Axel Kobe 35037 Marburg

Stellv. RT-Leiter:

Hermann Wienholt 35274 Betziesdorf

Technik-Referent:

Edgar Theiss 35239 Steffenberg

Internet- und Homepage: René Bergmann 35781 Weilburg


Der RT-Marburg wünscht allen auch in diesen schweren Zeiten

"Frohe Weihnachten"

und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021

* Dank an Edgar für die Kekse



Liebe Clubmitgliederinnen und Clubmitglieder,

die Fahrsaison ist für die meisten von euch beendet und liegt hinter uns. Das Jahr 2020 war ein ganz besonderes. Zeit für mich einmal Rückblick zu halten.

Eines vorab, durch die Pandemie hat unser Clubleben starke Einschränkungen erfahren. So mussten fast alle RT-Abende ausfallen und was ganz besonders schmerzte, war die Absage unseres Jahrestreffens in Marburg. Aber ich glaube, dass alle hierfür Verständnis hatten und haben. Schließlich geht unser aller Gesundheit vor.

Mir fehlen, wahrscheinlich genau wie euch, die Gespräche und Treffen mit euch sowie das eine oder andere Event zwischendurch. Dennoch ist es uns gelungen, hier und da, kleine Highlights zu setzen.

Begonnen hat das Jahr mit der Oldtimermesse in Gießen, Dank der Fahrzeuge von Siggi und der tatkräftigen Unterstützung vieler Clubmitgliederinnen und Clubmitgliedern hatten wir einen erfolgreichen Messeauftritt.

Beim anschließenden RT-Abend, habt ihr mir das Vertrauen ausgesprochen und mich im Amt des RT-Leiters bestätigt. Hierfür noch einmal herzlichen Dank.

Am 1. März konnten wir noch den Geburtstag von Siggi in Münzenberg bei Kaffee und Kuchen feiern und uns für die Unterstützung bei der Messe in Gießen bedanken. Zahlreiche Freunde, auch aus unserem RT waren hierbei anwesend.

Doch dann kam die Zeit der Kontaktbeschränkungen und wir konnten uns leider eine Zeitlang nicht mehr persönlich in die Augen schauen. Deshalb war die „Raps-Challenge“ im Mai eine gute Idee etwas gemeinsam zu veranstalten, ohne dass wir uns persönlich treffen.

Ein besonderes Highlight war der Besuch de Autokinos. 18 R129er standen in einer Reihe um sich den Film „Le Mans66“ anzusehen. Der Sound in den Fahrzeugen war phänomenal

Größere Zusammenkünfte waren fortan nicht mehr möglich und so fanden sich kleine Gruppen und Grüppchen um Ausfahrten zu unternehmen. Da die Gastronomie in dieser Zeit wenig zu bieten hatte, wurden, wie in alten Zeiten, kleine Picknicks im Freien durchgeführt. Hierbei konnte man Abstand halten und hatte dennoch das Gefühl einem gemeinsamen Hobby nachzugehen. Auch dies zeigt den großen Gemeinschaftssinn in unserem RT.

Wir haben trotz aller Einschränkungen Ende Juli eine gemeinsame Ausfahrt durch den Knüll mit 14 Fahrzeugen unternommen und am Abend in Betziesdorf unser Sommerfest gefeiert. Freunde des RT Frankfurt haben uns zu späterer Stunde noch besucht.

Im August waren wir mit ein paar Fahrzeugen in meinem Heimatort Amöneburg zum Oldtimertreffen vertreten. Auch dieses Treffen , welches eigentlich während der Saison jeden 1. Sonntag im Monat stattfindet, fand nicht immer wie geplant statt.

Da die Infektionszahlen im Spätsommer doch sehr niedrig waren konnte eine gemeinsame Zugfahrt mit der „Butzbach-Licher“ und anschießender Ausfahrt mit Siggi durch den Vogelsberg durchgeführt werden.

Ende September hätte unser Jahrestreffen stattfinden sollen. Hierzu lagen zahlreiche Anmeldungen und Hotelbuchungen vor. Durch die Absage wurden die meisten davon storniert. Dennoch ließen einige es sich nicht nehmen das Wochenende in Marburg zu verbringen. Manche Gäste fragten bei mir nach, ob wir Vorschläge zur Gestaltung des Wochenendes in Marburg und Umgebung machen könnten. Da in unserer Planung sowieso an diesem Wochenende die Ausfahrt zum Jahrestreffen mit unserem RT durchzuführen stand, habe ich den Vorschlag gemacht, dass sich die Gäste unseren Ausfahrten anschließen könnten.

Ergebnis war, dass wir am Freitag mit 12 Fahrzeugen eine Ausfahrt an die Lahnquelle gemacht haben und am Samstag mit 27 Fahrzeugen ins „kurvenreich Hinterland“ gefahren sind. Dank eurer Mithilfe war dies ein großartiges Event, bei dem insgesamt 10 RT´s vertreten waren. Das Ganze wurde dann noch mit einem geselligen Abend in Betziesdorf, bei dem der gesamte Vorstand und Clubausschuss unseres Clubs vertreten war, abgerundet.

Ich möchte euch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön aussprechen, Danke für eure Geduld, Danke für euere Treue zum Club und Dank für eure tatkräftige Unterstützung.

Ich wünsche uns für die nächsten Monate viel Gesundheit, Kraft und Zuversicht, dass wir uns alle wieder im nächsten Jahr zu unseren RT-Abenden und dem einen oder anderen Event wiedersehen.

Euch und eueren Familien wünsche ich eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich sehr gesundes 2021.

Euer RT Leiter Axel

PS: Bilder und Berichte zu den diversen Aktivitäten findet ihr im Anschluss auf unserer Homepage bzw. im Archiv





Statt Jahrestreffen wundervolle Ausfahrten mit netten Gästen

Nachdem das Jahrestreffen 2020 abgesagt wurde, war sofort klar, dass der RT Marburg das nun freie Wochenende auf jeden Fall für eine Ausfahrt nutzen wird. Als der Termin näher rückte meldeten sich immer mehr SL Freunde anderer RT´s, dass sie das gebuchte Wochenende zum Jahrestreffen trotzdem für einen Aufenthalt in der Universitätsstadt nutzen möchten und ob wir Vorschläge für Ausfahrten machen könnten.

Schnell fanden sich einige Organisatoren und planten eine kombinierte Ausfahrt mit SL Freunden aus Oldenburg, Essen, Berlin, München, Wolfenbüttel, Stuttgart, Konstanz, Frankfurt, Ulm und Aachen. Aber auch im September galten noch viele Bestimmungen, die an ein solches Vorhaben besondere Herausforderungen stellen. Auch diese waren kein Hindernis, um ein ereignisreiches Wochenende zu erleben. Selbst der Bitte einiger SL Freunde eine Ausfahrt am Freitag durchzuführen wurde kurzfristig sehr gerne nachgekommen.

Die Freitagsroute übernahm unser Neumitglied Edgar Theiss mit seiner sympathischen Frau Gelinde. Beide sind nicht nur exzellente Tour Guide, sondern auch Kenner und Könner rund um unseren 129er. Hans-Otto führte die Gruppe zum ersten Treffpunkt von Marburg nach Gladenbach, wo Gerlinde und Edgar mit insgesamt 12 Fahrzeugen zur Lahnquelle ins Rothaargebirge aufbrachen.

Auf kurvigen und engen Straßen führte die Strecke zum Lahnhof und zur Lahnquelle. Nach einem Mittagessen ging die Fahrt weiter ins wildromantische Boxbachtal. Hier wartete noch eine Tasse Kaffee im Waldhotel auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Fachgespräche über unseren wunderbaren Roadster und lustige Einlagen machten diese Ausfahrt zu einem runden Erlebnis.

Samstag waren am Start 27 (in Worten siebenundzwanzig) Fahrzeuge, vor dem Hotel Vila Vita Rosenpark in Marburg aufstellt. Nachdem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Routenpläne erhalten hatten und in zwei Gruppen eingeteilt waren, erfolgte um 10:45 durch Sabine Kobe der Start der ersten Gruppe, die durch Maria und Hans-Otto angeführt wurden. Im Abstand von zehn Minuten nahm die zweite Gruppe, angeführt von Iris und Schorsch, die Strecke in Angriff. Das Besondere an den beiden Routen war, dass sie denselben Routenverlauf hatten, aber gegenläufig waren. Sie standen unter dem Motto „kurvenreiches Hinterland“. Und das war wörtlich zu nehmen.

Die Tour führte durch das Ohmtal, ein Rückhaltebecken, vorbei an der Amöneburg rund um Kirchhain und durch den Burgwald. Eine der höchsten Erhebungen des Landkreises Marburg-Biedenkopf ist die Sackpfeife. Daran vorbei ging es Richtung Biedenkopf. Jetzt waren es nur noch wenige Kilometer bis zur Rast und Mittagspause in der Schutzhütte in Öberhörlen im Hinterland. Die Schutzhütte gehört der Gemeinde Oberhörlen und wurde im Jahr 1976 in Eigenleistung von den Bürgern errichtet. Übrigens die Heimat von Gerlinde und Edgar.

Die Sensation war, dass die Gruppe zwei genau zur selben Zeit in Oberhörlen eintraf. Sabine Hat hier beim Start ganze Arbeit geleistet. Alle waren begeistert. Die Begeisterung ließ auch nicht nach als man auf der Schutzhütte eintraf. Alle Fahrzeuge hatten auf der davor liegenden Wiese genügend Platz um zu parken. Schnell waren für ein Picknick, zusammengestellt von unseren Organisatoren, die Utensilien für das leibleiche Wohl aufgebaut und alle ließen es sich schmecken.

Jürgen Elmsheuser überraschte die Gäste auch noch mit einer sensationellen Schokoladenvariation. Unser R129 in brauner und weißer Schokolade.

Der Wettergott hatte mit uns ein Einsehen, denn trotz schlechter Vorhersage blieb es doch weitestgehend trocken, sodass eine Gruppe auf dem Rückweg noch einen kleinen Zwischenstopp im Schlosspark von Rauischholzhausen einlegen konnte.

Auf beiden Strecken kam es zu keinerlei Ausfällen, da dank der Funkgeräte, die in jedem Fahrzeug vorhanden waren, niemand verloren ging.

Den Abschluss dieses ereignisreichen und wunderschönen Wochenendes bildete die Einkehr bei Acki und Hermann Wienholt in Betziesdorf. Dort gab es das Abendessen mit Leckereien vom Grill, Salaten sowie reichlich Getränken. Die Geselligkeit stand im Vordergrund und es wurden viele neue Kontakte geknüpft. Ein wunderbares Beispiel dafür, dass ein reger Austausch zwischen den RT´s unseren Club weiterbringt. Erfreulicher Weise erhielten wir von mehreren RT´s Einladungen zum Gegenbesuch.

Dank der umsichtigen Planung und der Mithilfe aller Teilnehmerinnen und Teilnehmern konnten jederzeit die Pandemiebestimmungen eingehalten werden

Axel Kobe dankte allen Helferinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung und sprach davon, dass wir vom RT Marburg dankbar sind, dass wir trotz aller Umstände zeigen konnten wie sehr uns an der Gemeinschaft und Gastfreundschaft gelegen ist und uns schon auf die nächsten Treffen freuen.





Unser RT-Marburg

Der RT Marburg wurde im Juni 2014 von ca. 15 R 129 begeisterten Personen aus dem Raum Gießen/Wetzlar/Marburg gegründet.

Mittlerweile ist unsere Mitgliederzahl auf über 60 Liebhaber der Baureihe R 129 angestiegen.

Wir kommen zum Gedankenaustausch, Benzingesprächen und zum geselligen Beisammensein zum Clubtreffen jeden 2. Freitag im Monat zusammen.

Hier steht ausschließlich unser gemeinsames Hobby im Focus. Neben dem Planen von Ausfahrten und Touren sowie Pflege unserer Fahrzeuge steht natürlich die Geselligkeit auch für gern gesehene Gäste und Nichtmitglieder im Vordergrund. Das Motto lautet:

„Fahren, Pflegen und Feiern“.

Wir freuen uns auch auf den Besuch der anderen RT´s im Rahmen von einer Sternfahrt , wie es schon die RT´s aus Landau, Kassel, Wolfenbüttel etc. gemacht haben.

Die Verbindung über das Fahrzeug und den RT hinaus liegt uns sehr am Herzen

Der Spaß am Fahrzeug, die Freude mit Gleichgesinnten Zeit zu verbringen und neue Enthusiasten kennenzulernen ist unser Antrieb.

Wenn auch du dieses Fieber in dir spürst, dein Fahrzeug liebst oder noch einen 129er suchst und nette Menschen kennenlernen willst, bist du bei uns genau richtig.

Das Clubleben wird von allen Mitgliedern gemeinsam gestaltet und es macht immer wieder Freude zu sehen wie die Mitglieder sich auf anstehende Ereignisse freuen und einbringen. Die Gemeinschaft ist unsere Stärke.

Unsere bisherigen Aktivitäten findest du im nachstehenden Archiv.

Wir verbleiben mit 129 Sternengrüße





Archiv des RT-Marburg

Unsere Archiv-Daten sind im PDF-Format abgelegt. Dies bedeutet, Sie haben die optimale Auflösung der Fotos für den Download. Dies kann jedoch je nach Größe des Archivs etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um ihr Verständnis. Sollten Sie kein PDF-Format verarbeiten können, gibt es hier die Möglichkeit das entsprechende Programm aus dem Internet kostenlos herunterzuladen:



2014 im Juni - Gründung des RT-Marburg

► RT-Marburg Gründung Juni 2014  (pdf / 16,99 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2020 - Axel Kobe als RT-Leiter bestätigt  (pdf / 8,12 MiB)
Regionaltreffen Marburg


Messen und Ausstellungen

► 2017 März - Technorama  (pdf / 11,75 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2018 März - Technorama  (pdf / 10,27 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2020 Februar - Moto Technica Giessen  (pdf / 7,06 MiB)
Regionaltreffen Marburg


Ausfahrten und Ausflüge

► 2014 Oktober - Ausflug Bad Arolsen  (pdf / 18,39 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2015 Mai - Hessenmühle und Fulda  (pdf / 41,38 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2016 Mai - Oldenburg und Bremen  (pdf / 12,06 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2017 Juni - Sternfahrt Dammühle  (pdf / 11,82 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2017 August - Schloss Dyck  (pdf / 16,73 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2017 August - Ausfahrt Spessart  (pdf / 10,14 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2017 September - Ausfahrt Westerwald   (pdf / 13,91 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2017 Oktober - Polizeimuseum Marburg  (pdf / 19,69 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2017 Dezember - Einbeck und Goslar   (pdf / 14,04 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2018 Mai/Juni - 4-Tages-Tour nach Landau  (pdf / 23,9 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2018 Juni - Ausflug Gittis Berghütte Greifenstein   (pdf / 7,9 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2018 Juli - Sternfahrt nach Betziesdorf   (pdf / 23,85 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2018 Juli - Ausflug ins Ederbergland   (pdf / 14,93 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2019 April - RT Darmstadt lädt nach Nidda ein  (pdf / 8,77 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2019 Mai - Ausfahrt an die Weser   (pdf / 24,51 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2019 Juni - 4-Tages-Tour ins Altmühltal  (pdf / 12,78 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2019 Dezember - Weihnachtsmarktfahrt   (pdf / 3,82 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2020 - Patricia und Jürgen im ZDF-Fernsehgarten  (pdf / 435,87 KiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2020 April - Schwere Zeiten im Raps  (pdf / 164,29 KiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2020 Mai - Autokino Marburg  (pdf / 503,53 KiB)
Regionaltreffen Marburg
► 2020 Juli - Sommerfest in Betziesdorf  (pdf / 2,12 MiB)
Regionaltreffen Marburg


Unsere Pflegetage für den SL

► Pflegetag im Jahr 2015  (pdf / 10,88 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► Pflegetag im Jahr 2016  (pdf / 12,02 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► Pflegetag im Jahr 2017  (pdf / 9,38 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► Pflegetag im Jahr 2018  (pdf / 4,1 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► Gut in den Winter im Jahr 2018  (pdf / 8,38 MiB)
Regionaltreffen Marburg
► Pflegetag im Jahr 2019  (pdf / 12,22 MiB)
Regionaltreffen Marburg


Jahresrückblick

► Archiv-2019-rueckblick  (pdf / 5,5 MiB)
Regionaltreffen Marburg




besucherzaehler-homepage

Der Aufbau und die Pflege einer Internet-Präsenz ist immer das Ergebnis einer Gemeinschaftsarbeit. Daher hier besonderen Dank an Iris und Schorsch, Maria und Hans-Otto und alle anderen, die dies erst möglich gemacht haben,



Letzte Änderung an dieser Seite: 04. Dec 2020 22:44:01 Uhr (René Bergmann)