Regionaltreffen Göttingen

Gründung: 2016

RT-Leiter: Michael Lex

  +49 171 9909586
Regelmäßiges Treffen:  
4-wöchig per Einladung an die Mitglieder. Gäste sind gerne willkommen. Um Anmeldung wird gebeten.
Lokalität:  
Wechselnde Lokalitäten.

Willkommen beim RT Göttingen

Interessierte SL-Fahrer aus dem Raum Südniedersachsen sind herzlich eingeladen, an unserem Regionaltreffen teilzunehmen. Neben Benzingesprächen werden auch spontane Ausfahrten und andere Aktivitäten besprochen.

Da uns die Pflege und Erhaltung unserer Fahrzeuge selbstverständlich sehr am Herzen liegt, finden jedes Jahr Technik- und Pflegetage statt.



Herbstausfahrt am 21.10.2017

Am Samstag, den 21.10.2017 haben wir uns zu unserer Herbstausfahrt am Weserstein in Hann. Münden getroffen.

Mit 4 Fahrzeugen wurde das Motto „Rund um Kassel“ umgesetzt.

Wir sind durch das Fuldatal in Richtung Schloss Wilhelmstal nach Kassel zur Wilhelmshöhe gefahren. Hier haben wir den Herkules, eine Kupferstatue des griechischen Halbgottes Herakles, besichtigt.

Anschließend sind wir durch eine wundervolle Landschaft auf kurvenreichen Straßen zur „Königsalm“ in Nieste gefahren und haben bei einem gemütlichen Beisammensein die Saison ausklingen lassen.

Wir bedanken uns bei unserem Mitglied Wolfgang Hartmann für die Auswahl der Strecke und die tolle Organisation.



1. Jahresausfahrt am 10. Juni 2017

Am 10. Juni 2017 unternahm der noch junge RT Göttingen mit 7 Fahrzeugen unter der Leitung des RT-Leiters Michael Lex seine 1. Jahresausfahrt.

Nach dem Treffen bei unserem Mitglied Gisbert Vogt in Bad Gandersheim ging es über Nebenstrecken nach Wenzen in der Nähe von Einbeck. Hier wurde die kleinste, geweihte Kapelle der Welt besichtigt. Empfangen wurde die Gruppe von Adolf Everlien. Everlien hat die Kapelle gebaut. Sie befindet sich in seinem Besitz. Nachdem Everlien die Teilnehmer durch Läuten der Glocke zur Kapelle gebeten hatte, erzählte er kurzweilig von ihrer Entstehung.

Über kleine Waldstraßen, Plateaus und Täler ging es dann zu einer in der Region ebenfalls einmaligen Sehenswürdigkeit. Im Jahre 1904 hat ein Sägewerkbesitzer zur Kontrolle seiner Teiche eine Leitung senkrecht in deren Ablaufleitung gebaut, um anhand des Überlaufes die Vollfüllung der Teiche zu kontrollieren. Innerhalb der vielen Jahre und aufgrund des kalkhaltigen Wassers, hat sich das Rohr mit Moss überzogen und wird heute der Wasserbaum von Ockensen genannt.

Nach dem sich anschließenden Mittagessen im Scheunencafé Ockensen mit angeschlossener Mosterei, ging die Fahrt weiter über den Ith und die Ottensteiner Hochebene, um in Polle die Weser mittels Gierseilfähre zu überqueren. Trotz Niedrigstand der Weser wurde eine Fähre voll mit unseren schönen R129 übergesetzt.

Von hieraus ging es in den Solling, um bei Familie Macke mit einer Tasse Kaffee in der Sollinghöhe die Ausfahrt zu beschließen.

Bei den Teilnehmern herrschte am Ende Übereinkunft darüber, dass die durchfahrene Region auch die Toskana Südniedersachsens genannt werden könnte.



1.Technik und Pflegetag am 29. April 2017 im Autohaus Peter, Göttingen

Am 29. April 2017 fand im Autohaus Peter in Göttingen unser 1. Technik- und Pflegetag statt. Unser Clubmitglied Stefan Dziendziel begutachtete unsere Dächer, parallel haben wir einen Bremsen- und Reifencheck durchgeführt. Herr Michael Schröder von der Göttinger-Fahrzeugaufbereitung hat uns auf weitere Möglichkeiten der Fahrzeugpflege hingewiesen.



Letzte Änderung an dieser Seite: 06. Nov 2017 15:00:51 Uhr (Michael Lex)